Burg in Independencia öffnet seine Türen

Burg in Independencia öffnet seine Türen

IndependenciaCastillo Echauri öffnet seine Türen

Burg in Independencia – Am Fuße des Ybytyruzú-Gebirges erhebt sich in Independencia ein markantes Bauwerk, das als Schloss Echauri bekannt ist. Es ist der verwirklichte Traum des Architekten Guillermo Echauri. Im Jahr 2000 nach mehr als fünf Jahren Arbeit fertiggestellt, wurde es von der Familie nur als Wochenendhaus genutzt. Doch nun öffnet es zum ersten Mal seine Türen für Besucher im Rahmen eines ehrgeizigeren Projekts, das darauf abzielt, das Gelände in einen Touristenpark zu verwandeln.

Das Departement Guairá befindet sich in einer von der Natur privilegierten Region. Das Gebirge Ybytyrurzú, das sein Territorium durchquert, bildet einen imposanten Rahmen für das Erlebnis der Reise durch das Gebiet. Sowohl natürliche als auch historische Attraktionen können bei einer Tour durch die verschiedenen Ortschaften entdeckt werden, aber es ist der Bezirk Independencia (auch bekannt als Colonia Independencia), auf den sich die Aufmerksamkeit in letzter Zeit konzentriert hat.

Aus dem Wald eines der Ybytyruzú-Hügel ragt ein Bauwerk hervor, das einen eigenartigen Kontrast zur Umgebung bietet: es ist die Burg Echauri. Es fällt sofort ins Auge, denn es liegt nur 300 Meter von der Straße entfernt, im Stadtteil Vista Alegre, im Bezirk Independencia, 170 Kilometer von Asunción entfernt.

Wenig bekannt ist vielleicht, dass das Schloss zwischen 2000 und 2001, nach mehr als fünf Jahren Bauzeit, fertiggestellt wurde. Es ist der wahr gewordene Traum des paraguayischen Architekten Guillermo Echauri, der sich mit diesem anspruchsvollen Projekt ein Denkmal setzen und gleichzeitig seinen spanischen Nachfahren aus der Region Navarra huldigen wollte.

Seit seiner Fertigstellung wurde der Ort nur als Wochenendhaus für die Familie genutzt, aber da er bei allen, die vorbeikamen, große Neugierde weckte, kamen Echauri und seine Söhne auf die Idee, ihn in eine Touristenattraktion zu verwandeln, die der Öffentlichkeit zugänglich ist. „Tatsächlich gab es immer wieder Leute, die das Grundstück ohne Erlaubnis betraten und sogar die ehemaligen Hausmeister bestachen, um hineinzukommen und Fotos zu machen“, sagt Guillermo Echauri, der der Sprecher des Unternehmens ist, das nun seine Türen öffnet.

„Wir haben beschlossen, dass wir den Leuten, wenn sie hineingehen und Fotos machen wollen, etwas geben, was sie noch nie gesehen haben: wir öffnen das Schloss, wir zeigen ihnen die verschiedenen Orte, die es zu bieten hat; die Leute denken, dass es nur das ist, aber es gibt auch einen natürlichen Aussichtspunkt mit einer schönen Landschaft ein paar Meter entfernt und man kann auch die Natur des Ortes genießen. Was wir wollen, sind touristische Besuche, die sich darauf konzentrieren, dass die Besucher unvergessliche Fotos machen können“, fügte er hinzu.

Reiseführer Paraguay     Wissenswertes über Paraguay     Paraguay - Ein Paradies für Einwanderer     Spanisch lernen mit Leichtigkeit

Die Besichtigung für die Öffentlichkeit wird samstags und sonntags möglich sein. Eine weitere Möglichkeit, die das Projekt bietet, ist die exklusive Vermietung des Geländes (von Mittwoch bis Freitag) für Fotoshootings oder Veranstaltungen.

Echauri erklärte, dass es sich um eine Art Pilotphase handelt, die von den Kindern (zusammen mit zwei Schwestern) verwaltet wird. Wenn die Ergebnisse zufriedenstellend sind, wäre die Idee, das Gelände der Burg in Independencia in einen Touristenpark umzuwandeln, unter anderem mit Attraktionen wie Seilbahnen. Mit dieser Eröffnung wird es auch eine Kantine geben, um etwas Leichtes zu essen oder zu trinken.

DIE MUTTER WUSSTE ES NICHT

„Ich war sehr gespannt auf das Projekt, weil ich ein großer Fan der Serie ‚Games of Thrones‘ bin. Das Thema der Burg gab mir also die Möglichkeit, mit dieser Geschichte und mit anderen Filmen und Geschichten, die mit Burgen, Rittern und solchen Dingen zu tun haben, zu spielen“, sagt Guillermo. In diesem Sinne fügten sie einige Elemente hinzu, wie z.B. einen Metallthron, im Stil der bekannten Serie, auf dem man Fotos machen kann. „Außerdem werden wir in einem der Türme einen Kerker mit Ketten haben, in dem die Leute sich selbst fesseln und schöne Fotos machen können“, fügte er hinzu.

Das Schloss ist auf dem Felsen des Hügels selbst gebaut, in einer natürlichen Umgebung von großer Schönheit, auf einer Fläche von 17 Hektar. „Es ist ein altes Stück Land, das der Familie gehört. Niemand wohnte oder wohnt hier, wir haben es nur als Wochenend- oder Sommerhaus genutzt, aber alle Brüder sind hier aufgewachsen. Vor der Attraktion waren die Bäche, aber leider wurden mehrere reduziert und sogar ausgetrocknet, weil die Menschen das Wasser stauen“, sagt der Ingenieur.

„Mein Vater wollte einmal kommen und dort leben, aber meine Mutter hat ihn nicht gelassen. Eine andere Anekdote ist, dass das Schloss in Independencia bereits im Bau war und meine Mutter nichts davon wusste, weil sie viel Geld ausgab“, erinnert er sich lachend. Derzeit hat der Architekt Echauri eine Firma, die Materialien verkauft. Er gab seinen Kindern die Aufgabe, das Gesicht des Projekts zu sein, denn „er mag es nicht, in Erscheinung zu treten. Wir waren immer eine unauffällige Familie. So wurden wir erzogen. Wir haben nie nach Ärger gesucht und haben uns der ehrlichen Arbeit verschrieben“, sagt Guillermo. „Vielleicht ist das der Grund, warum viele Leute, die nicht aus der Gegend kommen, bis heute nichts von der Burg wussten, weil wir das Gebäude nie zur Schau gestellt haben“, fügt er hinzu.

PONS Power-Sprachkurs Spanisch in 4 Wochen: Der Intensivkurs für Anfänger - schnell und multimedial
Prime Preis: € 17,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am September 28, 2021 um 4:36 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

DURCHGANG ZUR VERGANGENHEIT – die Burg in Independencia

Die schlaksigen Türme der Burg Echauri heben sich von den Bäumen ab. Der größte erhebt sich etwa 22 Meter aus der Basis, die an sich schon hoch ist. Schmale Treppen führen hinauf zu den sieben Terrassen, die unterschiedliche Ausblicke auf das ganze Tal, die Bergkette und die Umgebung bieten. Zweifelsohne ein Traumbild für viele.

Das Schloss ist nicht sehr groß in Bezug auf den Innenraum, obwohl es den Besucher in eine andere Epoche versetzt, da die gesamte Dekoration einen Bezug zur Antike, zum Mittelalter hat. „Mein Vater ist ein Sammler, er ist ein Liebhaber der Geschichte und vor allem der Geschichte der Familie. Deshalb hat die Burg auch viel mit unseren Wurzeln zu tun, die aus der Region Navarra stammen, wo es sogar eine Stadt namens Echauri (Etxauri, auf Baskisch) gibt. Es sind die Nachkommen meiner Großeltern, die direkt aus diesem Land kommen“, sagt Guillermo.

In der ersten Halle des Schlosses empfängt eine pompöse Rüstung mit Schwert den Besucher und lädt ihn zu einer Reise in die Vergangenheit ein. „Die Rüstung war ein Geschenk an meinen Vater von einem spanischen Verein, mit dem er zusammenarbeitete. Es kam aus Spanien. Es gibt auch Schwerter und andere auffällige Objekte. Eigentlich sind diese Räume wie die Eingangshalle, das Wohnzimmer oder die Schlafzimmer für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, obwohl sie sie sehen können, da sie mit Gittern geschlossen sind. Wir haben uns dazu entschlossen, weil es schwierig sein wird, alle Leute zu kontrollieren, die das Schloss betreten, und weil es mehrere Objekte von historischem Wert gibt“, sagt Echauri.

 

voraussichtliche Laufzeit  Monate

In Vorbauten und anderen Räumen ist das Familienwappen als Siegel des Gebäudes zu sehen. Sie können ein Esszimmer und ein Wohnzimmer sehen, das an einem Hang liegt, da das Gebäude an die Eigenschaften des Grundstücks angepasst wurde, auf dem es errichtet wurde. An einigen Stellen ist sogar die Felsformation Teil der Wände. Auf einem Zwischengeschoss befinden sich ein weiteres Wohnzimmer mit verschiedenen Sammlerstücken sowie die Schlafzimmer der Familie. Auch die Kronleuchter, die den Innenraum beleuchten, wurden von dem Architekten Echauri selbst entworfen.

Die Öffnung des Schlosses für die Öffentlichkeit war bereits vor Wochen verschoben worden, weil der Bezirk Independencia eine sanitäre Quarantäne ausgerufen hatte, die nun beendet ist. In Anbetracht all dessen betonte Echauri, dass die Besuche des Ortes unter einem strengen Hygieneprotokoll durchgeführt werden. „Wir haben immer noch begrenzte Kontingente für Menschen, die in Gruppen einreisen. Alles wird nach dem sanitären Protokoll durchgeführt, Händewaschen, Alkoholgel, Temperaturmessung. Auch für Leute, die ihre Maske vergessen haben, werden wir unsere Masken mit dem Logo des Schlosses sowie andere Souvenirs zum Verkauf anbieten“, sagte er.

Seit diesem Wochenende empfängt das Schloss Echauri bereits erste Besucher. Das Erlebnis ist offen für alle, die ein unvergessliches Foto aus der „Vergangenheit“ haben wollen.

Der Bau des Schlosses Echauri stellte einige Herausforderungen dar, wenn man bedenkt, dass es auf dem felsigen Hang eines Hügels im Ybytyruzú-Gebirge liegt. Doch anstatt mit der Steinmasse zu kämpfen, hat sich das Werk des Architekten Guillermo Echauri mit ihr angefreundet. Das solide Fundament des Gebäudes sind deshalb die Steine selbst. Die Struktur nahm die Formen an, die durch den Hügel selbst bestimmt wurden.

Was muss der Auswanderer von der Republik Paraguay wissen?
 Preis: € 20,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am September 28, 2021 um 4:36 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Marciano Palma ist ein guaianischer Arbeiter mit langjähriger Erfahrung. Sein größter Stolz ist es, beim Bau der Burg Echauri vom ersten Stein an mitgewirkt zu haben. „Sechs Jahre haben wir hart gearbeitet, Stein für Stein. Der Architekt war derjenige, der das Schloss entworfen hat, und wir haben uns überlegt, wie wir es bauen, wie wir die Dinge angehen“, sagt Marciano, während er in der Arbeit der Vorbereitung innehält, um die Besucher zu begrüßen.

Stolz erinnert er sich, dass etwa sechs Leute unter seiner Leitung arbeiteten, um die Masse aus Beton und Stein zu errichten. „Es gab Zeiten, in denen wir innegehalten haben, weil es eine große Investition war. Manchmal kam eine andere Arbeit hinzu und der Architekt gab mir die Erlaubnis, an einem anderen Ort zu arbeiten. Aber das ist mein größter Stolz“, sagt Marciano mit einem Lächeln der Zufriedenheit.

Eine der Herausforderungen bei der Konstruktion war es, zu wissen, wie man alle Eingaben der Umgebung nutzen kann, um das Schloss zu errichten. Ein Beispiel war das von Hand gebaute Tacuara-Gerüst, das zur Begleitung der Mauererhöhung auf eine Höhe von mehr als 20 Metern gebracht wurde.

„Es ist eine Quelle des Stolzes für mich und meine Familie, dieses Schloss gebaut zu haben. Ich mag diese Art von Arbeit, ich mag Herausforderungen, ich mag es, an komplizierten Dingen zu arbeiten. Ich möchte in etwas herausragen, ich möchte, dass meine Kinder eines Tages sagen ‚das war das Werk meines Vaters‘ und ich habe immer noch die Kraft, weitere Dinge zu tun“, sagte Marciano schließlich.

%d Bloggern gefällt das: