„Idiocracy“ war ein Film – jetzt haben wir 2021

„Idiocracy“ war ein Film – jetzt haben wir 2021

Idiocracy„Idiocracy“ war ein Film – auch live in der BRiD mit den Grünen + Co

Eine gut informierte Bürgerschaft ist die beste Verteidigung gegen Tyrannei“, bemerkte Thomas Jefferson. Daraus folgt, dass man, wenn man einem Volk die Tyrannei aufzwingen will, damit beginnen kann, es zu verdummen.

Ergo, das Amerika des 21. Jahrhunderts.

So klagt die Kommentatorin Andrea Widburg. In einem Artikel mit dem Titel „Es gibt keinen Grund für die Ignoranz der angeblich gebildeten Amerikaner“ erinnert sie uns daran, dass das amerikanische System, „das bis zu den Gründervätern zurückreicht“, auf einer gebildeten Bevölkerung beruhte. „Von den Menschen wurde nicht erwartet, dass sie Gelehrte sind“, betont sie, aber die Gründer betonten, dass ihre Regierung ohne „eine gebildete und moralische Bevölkerung“ nicht funktionieren könne.

„Und das bekamen sie auch: Die meisten Amerikaner konnten schon vor der öffentlichen Schulbildung lesen und schreiben“, so Widburg weiter. „Die kolonialen Amerikaner konnten auch auf einem sehr hohen Niveau lesen. Die Kolonisten hätten nicht gewusst, was sie von den abgrundtief gebildeten Menschen halten sollten, die dieses gruselige, lustige Video zeigt.“

Deutschlands kranke Kinder     Impfen für und wider     Kinder haben starke Gefühle     Die Enthauptung der Medizin - Kinder

Sie hätten nicht gewusst, was sie von vielem halten sollten, was heute vor sich geht. Aber das fragliche Video, das am Sonntag auf YouTube gepostet wurde und vermeintlich durchschnittliche Amerikaner zeigt, die versuchen, einfache Fragen zu beantworten, und dabei scheitern, ist beeindruckend.

Die Frage: „Wer war der erste Mensch, der auf der Sonne gelandet ist?“ wurde von den gezeigten Befragten ernst genommen. Ein weiteres Highlight (Lowlight) war, als der Fragesteller fragte: „In welchem Land liegt Venedig, Italien?“ Die befragte junge Frau antwortete: „Mensch, ich werde mal Lehrerin, also sollte ich das wissen.“

„Äh, Paris?“, antwortete sie (Video unten).

Ein Kommentator unter dem Video bemerkte „Dies kann nicht legit sein“ oder „wir sind verdammt.“ Aber es scheint nicht nur authentisch, es spiegelt einfach eine Vielzahl von „Mann auf der Straße“ Interviews im Laufe der Jahre von Comedian Jay Leno, Schock Jock Howard Stern, und andere durchgeführt.

Mit diesem Wissen ist es für mich nicht überraschend, dass die referenzierte junge Frau eine angehende Lehrerin sein könnte. Es ist nicht nur so, dass Studien gezeigt haben, wie wenig viele Pädagogen wissen; es ist auch so, dass die Leute, die die Pädagogen ausbilden – die Pseudo-Eliten – auf ihre eigene Art nicht besser sind.

Schockiert von ihren Erfahrungen an der „prestigeträchtigen“ Columbia University, bemerkte die nordkoreanische Überläuferin Yeonmi Park kürzlich über den Zustand Amerikas, dass selbst „Nordkorea nicht so verrückt ist.“ Park bezog sich damit auf die antiwestliche Stimmung und die intensive politische Korrektheit, die heute vorherrschen, und sie machte keine Witze.

Doch während unsere „Wokeness“ als viele Dinge bezeichnet wird, unter anderem als verrückt und gefährlich, ist sie auch etwas anderes: zutiefst dumm.

Man kann ohne Übertreibung sagen, dass Amerika zur „Idiocracy“ geworden ist. Dieser Begriff ist der Titel eines Films aus dem Jahr 2006, der ein dystopisches, zukünftiges Amerika zeigt, in dem der IQ rapide gesunken ist. Die Menschen sind besessen von Sex (kommt Ihnen das bekannt vor?), der Präsident ist ein ehemaliger professioneller Wrestler und Pornostar, der sich immer noch so kleidet, wie es zu seinem früheren Beruf passt (zu dem, der Kleidung erfordert), Vulgarität ist allgegenwärtig, und die Unterhaltung ist übermäßig simpel und grob geworden.

Natürlich ist der IQ in den Vereinigten Staaten auch heute noch hoch genug, auch wenn einige Studien zeigen, dass er seit Jahrzehnten sinkt. Aber das eigentliche Problem ist eine moralische Korruption, die alles andere infiziert.

Alois Irlmaier    Nostradamus - Was uns in den nächsten Monaten und Jahren bevorsteht       Wenn Beteigeuze explodiert     Die 3-tägige Finsternis

Während reale Bedrohungen (z.B. China, die bereits erwähnte moralische Krise) weitgehend ignoriert werden, beschäftigen sich unsere Pseudo-Eliten mit dummen Dingen. Ganz im Gegensatz zur Wissenschaft/Beweislage behaupten sie, dass ein Junge ein Mädchen sein kann, wenn er es will, dass wir uns über neue „Pronomen“ Sorgen machen sollten, dass „Vielfalt“ eine Stärke ist, dass Kinder gegen eine Krankheit geimpft werden sollten, die sie nicht gefährdet, dass eine Nation, die 85 bis 90 Prozent ihrer Einwanderer nach 1967 aus der Dritten Welt zugelassen hat, „white supremacist“ ist, und mehr.

Es ist auch kein Wunder, dass die Pseudo-Eliten Menschen, die das Obige bestreiten, „auslöschen“ wollen. Ihre Behauptungen sind buchstäblich zu dumm, um erfolgreich debattiert zu werden; alles, was sie tun können, ist sicherzustellen, dass die Debatten nie stattfinden.

Dann bedenken Sie, wen wir jetzt zur Prominenz erheben. Die Lehrpläne wurden landesweit vom 1619 Project beeinflusst, einer mit Täuschungen gefüllten, propagandistischen Darstellung der amerikanischen Geschichte, die von einer Nikole Hannah-Jones geschaffen wurde. Mit ihren rot gefärbten Haaren wäre Jones nicht fehl am Platz in Idiocracy, und sie ist nicht fehl am Platz in unserem: Sie hat eine Professur an der University of North Carolina in Chapel Hill erhalten.

Eine Gruppe für Menschen, die es in Betracht ziehen, nach Paraguay auszuwandern. Infos, Meinungen und Austausch für Neuauswanderer und in Paraguay lebende Menschen. Wir helfen bei der Einwanderung wie auch bei der Ausreise aus Deutschland bzw. Europa und auch bei der sicheren Einreise nach Paraguay. Flucht vor der Impfpflicht! Ein neues Leben beginnen.

 

Dazu passt auch der in New York City ansässige Psychoanalytiker Dr. Donald Moss, der vor kurzem eine Abhandlung verfasst hat, in der er „Weißsein“ als „bösartigen, parasitenähnlichen Zustand“ bezeichnete, für den es keine „dauerhafte Heilung“ gibt.

Seine Arbeit wurde in einer medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht.

Und Jones und Moss sind nur zwei von einer Vielzahl von Idioten.

Die Kufen für ihr unsinniges Denken sind seit langem gut mit Philosophengelaber geschmiert. Vor Jahren haben die Idioten die Logik als „weiß, männlich und linear“ bezeichnet, als ob sie eine kulturelle Besonderheit wäre. Dann gibt es die Kritische Rassentheorie, deren Befürworter behauptet haben, dass „robuster Individualismus“, „eine Kann-Haltung“, „harte Arbeit“ und „Streben nach Erfolg“ die „weiße männliche Kultur“ widerspiegeln und dass Zukunftsplanung und Pünktlichkeit „weiße Normen“ sind.

Die Idioten haben auch die Lehre von „Fakten“ beklagt – obwohl Fakten, als kleine Schnipsel der Wahrheit, die Art und Weise sind, wie wir das Puzzlespiel des Lebens zusammensetzen. Aber es ist keine Überraschung, dass die Pseudo-Eliten die Fakten vernachlässigen: Sie wollen sie durch Fiktion ersetzen.

Idiocracy [DVD]
Idiocracy [DVD]*
von 20th Century Fox
  • FSK 12
Prime Preis: € 7,49 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Oktober 19, 2021 um 4:34 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das ist ihnen auch gelungen, weshalb „die jüngsten Generationen von Schulabgängern Sie zu Tränen langweilen werden, wenn sie über Gender, Rassismus, Klassenopfer, Amerikas Fehlverhalten über die Jahrhunderte usw. reden“, schreibt Widburg. Wie Ronald Reagan es ausdrückte, „wissen sie so viel, was nicht stimmt“.

Die Lösung dafür ist natürlich, wie ich zu betonen pflege, eine Rückkehr zur Tugend (objektiv gute moralische Gewohnheiten). Tugend neutralisiert die moralische Korruption. Eine Einrichtung, die in dieser Hinsicht gute Arbeit leistet und dabei hilft, den Verstand der Kinder richtig zu formen, ist die FreedomProject Academy, eine voll akkreditierte Online-Schule, die Schülern vom Kindergarten bis zur High School eine klassische Ausbildung bietet.

Aber da dies nicht der Fall ist, ist es nicht überraschend, dass ein seniler Mann zur Präsidentschaft erhoben wurde. Joe Biden ist die perfekte Führungspersönlichkeit und Metapher für eine Nation, die ihre Geschichte, ihre Tugenden, ihren Glauben und ihre Daseinsberechtigung vergessen hat.

Quelle: https://thenewamerican.com/idiocracy-was-a-movie-now-its-2021-america/

 

Noch zu den GRÜNEN – da gibt es ja ganz komische Gestalten

  • Eine die den Bär bockt – oder bockt der Bär?
  • einer der immer versucht vom Hof zu reiten
  • eine Özdemir – oder heißt der „Alif**kdusiemir“?
  • auch eine Rot(h)e die total grün angestrichen ist
  • eine ganz KÜHNE – was weiß ich, was die darstellt
  • und noch viele so komische Gestalten …
%d Bloggern gefällt das: